Suche
Close this search box.
Logo der Arineo GmbH

Anlagenbauunternehmen

ONEJOON

Effektives Kundenbeziehungsmanagement: ONEJOON setzt auf Microsoft Dynamics CRM

Feuer und Flamme für das neue CRM

ONEJOON, ein global agierender Hersteller von Industrieöfen mit deutschem Hauptsitz in Südniedersachsen, stand vor der Herausforderung, seine bestehenden kundenbezogenen Prozesse zu optimieren. Auch das bis dato eingesetzte CRM-System war für das Unternehmen mit 11 Standorten in 6 Ländern zu unflexibel geworden und konnte die Anforderungen des international wachsenden Markts nicht mehr effektiv erfüllen.  

Also entschied sich der Technologieführer im Bereich der thermischen Prozesse für eine individuell angepasste CRM-Lösung von Microsoft Dynamics. Der Clou: Mit der eigens für ONEJOON entwickelten Sanktionslistenprüfung Arineo.Screening stellt das Unternehmen sicher, dass keine Geschäfte mit sanktionierten Unternehmen möglich sind. 

Onejoon Anlage

Das CRM-System von Microsoft Dynamics 365 wurde so konfiguriert, dass es die spezifischen Anforderungen jedes Landes berücksichtigt und gleichzeitig eine einheitliche und konsistente Benutzererfahrung bietet.

Die Herausforderungen

Ruben Gfrörer Onejoon
„Wir sind äußerst zufrieden mit unserer Entscheidung, das CRM-System von Microsoft bei uns einzuführen. Die Zusammenarbeit mit dem Team von Arineo und die Implementierung verliefen reibungslos und effizient. Wir freuen uns über diesen Schritt und sind sind begeistert von den Möglichkeiten, die uns das neue dynamische System bietet.“
Ruben Gfrörer
Sales – CRM Projektverantwortlicher

Sanktionslistenprüfung und Währungsumrechung

ONEJOON Test Center

Die eigens entwickelte Sanktionslistenprüfung, das Arineo.Screening, überprüft alle neu angelegten Unternehmensdaten im CRM automatisch auf ihre Validität. Sobald die Daten einer neuen Firma oder eines Kontaktes eingegeben werden, wird über einen Datenabgleich überprüft, ob die Person oder das Unternehmen auf Sanktionslisten verzeichnet sind. Sollte dies der Fall sein, so wird der Datensatz sofort für alle Nutzer:innen gesperrt. Auch wenn sich der Datensatz ändert, sei es, dass eine neue Adresse oder E-Mail-Adresse verwendet wird, wird die Überprüfung der Sanktionslisten sofort erneut ausgelöst.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass niemand innerhalb des Unternehmens mit den sanktionierten Personen- oder Unternehmensdaten arbeiten kann. Das macht die Arbeit sicherer und effizienter, denn jede Person innerhalb des Unternehmens hat stets dieselben Informationen vorliegen. 

Daneben hat das Team Arineo.FX, ein Tool zur Umrechnung von Währungen entwickelt, das tagesaktuelle Währungskurse bereitstellt. Das Add-on ermöglicht eine präzise Bewertung des vertrieblichen Forecasts in der internationalen Zusammenarbeit. So können Mitarbeitende aus verschiedenen Ländern ihre Projekte der jeweiligen Landeswährung sehen.  

Ein Mitarbeiter aus China kann ein Projekt zum Beispiel in chinesischen Yuan sehen, während sich eine Mitarbeiterin aus den USA dasselbe Projekt in US-Dollar anzeigen lassen kann. Gerade bei großen Projekten, die über einen langen Zeitraum und über verschiedene Länder abgewickelt werden, ist eine einfache und kontinuierliche Auswertung vor dem Verkauf von großer Bedeutung. Das Tool fördert die Akzeptanz des neuen Systems und erleichtert die internationale Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens. 

Marcel Zufuss Onejoon

„Die von Arineo implementierte Sanktionslistenprüfung überprüft im Hintergrund automatisch alle neu angelegten Personen- und Unternehmensdaten. So können wir garantieren, dass wir rechtlich immer auf der sicheren Seite sind. Das gibt uns ein gutes Gefühl und erleichtert uns unsere Arbeit.“

Marcel Zufuss

Sales – CRM Projektverantwortlicher

Unsere Lösungen im ONEJOON-Projekt

Mit Microsoft Dynamics CRM in die Zukunft.

Ihr Anliegen an uns

Senden Sie uns Ihre Anfrage, Ihr Feedback, Ihre Anregungen oder Ihr sonstiges Anliegen bequem über das Formular zu – wir freuen uns darauf!

Ob Kupfer oder Glasfaser - Ihr direkter Draht zu uns.

Leandro Meermeier
Leandro Meermeier
Sales Director und Mitglied der Geschäftsleitung