Arineo als Ausbildungsbetrieb anerkannt

Arineo hat das Verfahren der IHK Göttingen zur Anerkennung als Ausbildungsbetrieb erfolgreich bestanden. Das Unternehmen wird ab August 2019 vier junge Talente pro Jahr zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ausbilden. Zwei Stellen sind im Microsoft D365-Umfeld zu besetzen; zwei im Bereich E-Business. Junge Menschen lernen bei Arineo, IT-Landschaften aufzubauen, Anwendungen zu programmieren und im Team erfolgreich zu kooperieren. „Neben den fachlichen Kompetenzen legen wir ein besonderes Augenmerk auf die sogenannten Soft Skills. Wir fördern das kritische Mitdenken unserer Azubis genauso wie ihre Teamfähigkeit und den konstruktiven Umgang mit Konflikten. Schließlich sind diese Kompetenzen am heutigen Arbeitsmarkt ein Muss“, erklärt Marc Posner, Ausbilder bei Arineo.

In der Regel bietet Arineo den Auszubildenden nach dem Abschluss ihrer Lehre eine Festanstellung an. „Wir bilden für den Eigenbedarf aus. Schließlich verspüren auch wir die Auswirkungen des Fachkräftemangels in der IT. Die Ausbildung ist für uns ein hervorragender Weg, neue Mitarbeiter zu gewinnen“, ergänzt Posner. Die Auszubildenden werden von drei IHK-zertifizierten Ausbildern mit langjähriger Erfahrung betreut – kumuliert haben diese in ihrer Laufbahn bereits über 50 junge Menschen für das Berufsleben fit gemacht.