Ar :in :eo – Artifical Intelligence, employee owned

Wir setzen auf innovative Technologien und starke Mitarbeitendenorientierung. Mit einer zukunftsfähigen Inhaberstruktur und einem modernen Führungsverständnis.

Unsere Idee

Was, wenn ein Unternehmen den Mitarbeiter:innen selbst gehört? Wenn kein Inhaber es verkaufen kann und Gewinne in der Firma bleiben? Ein erfolgreiches, stabiles Unternehmen, in dem man gerne arbeitet und das man selbst gestalten kann? In dem die Verantwortung und das Vermögen in einer Hand liegen?

Mit dieser Idee wurde Arineo Ende 2018 gegründet - mit zwei Mitarbeiter:innen und dem Wunsch, das eigene Arbeitsumfeld zu gestalten. Arineo ist ein unglaubliches Interesse entgegen gebracht worden von Menschen, denen diese Idee nicht neu war, die auch anders als bisher arbeiten wollten. Schnell kamen Weggefährt:innen aus der Branche dazu. Weitere Geschäftsführer wurden berufen und neue Standorte in Deutschland, Österreich und Ende 2019 in China gegründet.

Uns trägt der Gedanke, unabhängig zu sein und den Job, den wir mögen, in einem Umfeld zu machen, das uns erfolgreich für unsere Kunden arbeiten lässt. Aus der Idee wurde Arineo - mit über 200 Mitarbeitenden und einem gemeinsamen Ziel.

Historie

  • Gründung

    November 2018, Moers

    Geschäftsführer Martin Schweicher

  • Geschäftsführung erweitert

    März/April 2019

    Martin Renker, Frank Wilkes, Frank Jakobi

  • Firmensitz in Göttingen

    April 2019

  • Wachstum

    Mitte 2019

    150 Arineo-Kolleg:innen
    Neue Standorte in Aachen, Bielefeld, Chemnitz, Greven, Hamburg, München & Nürnberg

  • Geschäftsführung erweitert

    Juli 2019

    Marko Weinrich
    Neue Standorte in Wien und Salzburg, Österreich

  • Neuer Standort

    Dezember 2019

    Shanghai, China

  • Belegschaft

    Anfang 2020

    220 Kollegen

  • Microsoft Inner Circle

    2020/2021

    Mitglied im Inner Circle for Microsoft Business Applications

Unsere Strategie

Wir bieten den Unternehmen unserer Zielgruppen auf ihre Anforderungen zugeschnittene vollständige Kundenlösungen.

Unsere Kunden erwarten lang währende Beziehungen, einen sehr guten Service vor und nach dem Kauf sowie eine hohe Qualität in der Beziehung.

Sie wissen, dass wir ihre geschäftlichen und persönlichen Angelegenheiten verstehen und trauen uns zu, dass wir die beste Gesamtlösung für Sie schaffen.

Employee owned

Spätestens 2028 wird das ganze Unternehmen der Belegschaft gehören. Es wird eine Art Verein geben, bei dem nur Mitarbeitende Mitglied werden können und dem die Arineo GmbH gehören wird.

Mitglieder leisten einen geringen Einlagebetrag und können dafür den Vereinsvorstand mitbestimmen. Dieser bestimmt wiederum den Aufsichtsrat und damit mittelbar auch die Geschäftsführung - da diese vom Aufsichtsrat eingesetzt wird. Der direkte Einfluss der Mitarbeitenden erfolgt also über die Wahl des Vorstands. Der Gedanke dahinter: Die Arineo GmbH muss sich am Markt behaupten wie jedes andere Unternehmen auch. Ihre Geschäftsführung muss agieren, ist dem Gesetzgeber und den Gesellschafter:innen verpflichtet.

Die besondere Eigentümerstruktur stellt wiederum das eigentliche Ziel sicher: Arineo soll ein Unternehmen sein, das kein Spekulationsobjekt werden kann und in dem Überschüsse allein dem Unternehmen und seinem Zweck zur Verfügung stehen – ein so genanntes Purpose-Unternehmen.

Dies hat nach unserer Überzeugung gerade im Bereich der IT-Dienstleistungen einen doppelten Nutzen: Die Mitarbeiter können sich darauf verlassen, dass alles, was gemeinsam erwirtschaftet wird, der Stabilität und der Weiterentwicklung des Unternehmens dient. Darüber hinaus ist ein Verkauf, der jedes IT-Unternehmen beeinträchtigt, nicht gegen den Willen der Belegschaft möglich. Dies stabilisiert die Arineo auch im Sinne ihrer Kunden: Die Fluktuation ist sehr gering und sie kann ihre Überschüsse in ihre Menschen, Technologien und Prozesse investieren.

Gremien / Aufbau

Unser Ziel ist es, in 8 Jahren eine Inhaberstruktur zu haben, die wir „Employee Owned Company“ oder kurz „EOC“ nennen. Dabei soll das Unternehmen denjenigen gehören, die in ihm arbeiten. Das erforderliche Gründungskapital der Arineo-GmbH wurde ausschließlich von Mitarbeiter:innen gestellt. Diese haben Kapital einer Beteiligungsgesellschaft zu Verfügung gestellt, die die alleinige Gesellschafterin der Arineo GmbH ist. Die Beteiligungsgesellschaft hat zwei Geschäftsführer und einen freiwilligen fünfköpfigen Aufsichtsrat. Beide wurden von den Gesellschaftern aus ihrer Mitte bestellt.

Der Aufsichtsrat hat die formelle Aufgabe, die Geschäftsführung der Beteiligungsgesellschaft zu beraten und zu kontrollieren. Die wiederum wacht darüber, dass die Geschäftsführung der Arineo GmbH sich im Sinne und im Rahmen der festgelegten Grundsätze bewegt. Die Geschäftsführer der Arineo GmbH dürfen in diesen Gremien nicht Mitglied sein.

Die Umsetzung der Kontroll- und Überwachungsaufgaben erfolgt durch monatliche Treffen. Dort werden die nach den Satzungen zustimmungsbedürftigen Geschäfte besprochen, aber auch alle relevanten und grundsätzlichen Themen und Maßnahmen gemeinsam abgestimmt. Zweimal im Jahr findet eine Gesellschafter:innen-Versammlung statt - derzeit etwa ein Viertel der Mitarbeiterschaft. Durch diese Struktur ist bereits jetzt die Beteiligung der Mitarbeiter:innen auf allen Unternehmensebenen sichergestellt, nicht nur im operativen Geschäft durch das Konzept der kollegialen Führung.

In diesem Rahmen steuert die Geschäftsführung der Arineo GmbH das operative Geschäft. Dadurch, dass lediglich grundlegende und übergreifende Themen in den Gremien abgestimmt werden, ist eine hohe operative Handlungsfähigkeit der Geschäftsführung der Arineo GmbH sichergestellt. Diese ist genau so groß, wie bei jedem Unternehmen mit einer „klassischen“ Inhaberstruktur.

Die Menschen dahinter

Arineo Blog

14.05.2020Startschuss für neues Microsoft Dynamics Partnernetzwerk
06.02.2020Brex-IT: Änderungen in Microsoft Dynamics
22.08.2019Bessere Zusammenarbeit mit Microsoft Teams