Die Kombination unserer Werte macht Arineo aus

Arineo hat 15 Unternehmenswerte. Wir haben sie gemeinsam entwickelt und gestalten unser Unternehmen nach ihnen. Jede:r von uns verbindet mit ihnen unterschiedliche Erfahrungen bei Arineo. Unseren Kollegen Tim Engels haben wir gefragt, welcher Wert für ihn eine besondere Bedeutung hat. Die Frage konnte er uns allerdings nicht so einfach beantworten. Warum erfahrt ihr im Interview.

 
Hallo Tim! Welchen Job hast du bei Arineo?

Hi! Ich bin Azubi im 1. Lehrjahr im Bereich CXS (Customer Experience Solutions). Dort geht es hauptsächlich um Lösungen für Unternehmen bezüglich deren Webshops.


Was machst du bei deinem Job genau?

Zurzeit lerne ich Java anhand eines Webshop-Projektes. Ich entwickle dafür zuerst im Backend einen Onlineshop, der voll funktionsfähig ist. Das heißt, angezeigt in der Konsole und ohne besondere graphische Elemente, kann ich dort Produkte ansehen, hin und her navigieren und auch Produkte in einen Einkaufswagen legen, um im Anschluss einen Bestellprozess durchzuführen. Im nächsten Schritt geht es dann darum, dass ich Frontend und somit die visuelle Gestaltung eines solchen Internetauftritts lerne und anwende.


Wir haben uns bei Arineo 15 Werte Welcher dieser Werte ist für dich besonders wichtig?

Ganz konkret kann ich gar nicht sagen, welcher einzelne Wert für mich besonders wichtig ist. Vielmehr ist es die Kombination aus mehreren. Und zwar Mensch im Mittelpunkt, Spaß und selbstbestimmt und unabhängig im Sinne der Employee-owned Company. Alleinstehend hatte ich solche Werte auch schon bei anderen Jobs, aber noch nie die Kombination. Das macht es für mich am Ende wirklich besonders.


Kannst du uns erklären, warum du diese Werte ausgewählt hast?

Zum einen sind mir solche Werte sowieso immer wichtig. Im privaten wie im beruflichen. Deshalb sind mir die Werte schon vor der Bewerbung aufgefallen, was auch ein Bewerbungsgrund war. Und in der Zeit, in der ich jetzt bei Arineo bin, haben sich diese Werte, aber auch andere, einfach immer weiter bestätigt. Für mich ist das wirklich besonders, da es viele Unternehmen gibt, die sich verschiedene Werte auf die Fahne schreiben, aber die Umsetzung nicht schaffen.


Wie lebst du diesen Wert?

Ich gehe jeden Tag sehr gerne zur Arbeit. Hier kann ich sein/bleiben, wer ich bin, und verstelle mich nicht. Und genau so werde ich akzeptiert und respektiert. Genauso halte ich das mit meinen Kolleg:innen auch. Jede:r ist für mich auf derselben Stufe wichtig, denn verschiedene Menschen haben verschiedene Schwächen und Stärken und erst, wenn man jemanden nicht in ein Konzept „presst“, kann sich dieser Mensch wirklich entfalten.


Kannst du uns konkrete Beispiele sagen, wie sich der Wert im Arbeitsalltag zeigt?

In unserem Team sowie in unserem Büro, herrscht eine familiäre Atmosphäre. Wir haben oft Spaß bei der Arbeit und vor allem unsere Büro-Türen mit lauter Fotos und Memes von uns sind großartig. Ich habe mich von Anfang an zugehörig gefühlt und das wurde und wird auch so kommuniziert. Von verschiedenen Leuten wird Kontakt zu mir gesucht und auch andersherum. Im beruflichen Alltag erlebe ich das immer wieder und bestätigt für mich, dass bei uns der Mensch im Mittelpunkt steht. Ich merke, dass meinen Kolleg:innen wirklich etwas daran liegt, andere und sich selbst voranzubringen. Das i-Tüpfelchen allerdings ist für mich die EOC. Kurz gesagt bedeutet das, dass Arineo und dessen Mitarbeiter:innen, von wirtschaftlichen Außeneinflüssen geschützt, nicht zu einem Spekulationsobjekt werden kann und wir als Mitarbeiter:innen jederzeit Mitspracherecht bei wichtigen Entscheidungen haben.

 

Danke fürs Interview!

Image