Spendenaktion - das etwas andere Azubi-Projekt

Arineo hat 5.000 EUR an verschiedene Hilfsprojekte gespendet. Die Koordination und die Auswahl der Begünstigten lagen dabei in der Hand unserer Auszubildenden.  

Der Gemeinschaft etwas Gutes tun. Mit diesem Ziel hat Arineo im letzten Jahr ein Spendenbudget aufgesetzt. Die Spenden-Verteilung wurde dabei nicht durch das Management bestimmt, sondern unseren Auszubildenden in die Hand gelegt: Ausgestattet mit einem Budget von 5.000 EUR sollten unsere Auszubildenden Asma, Daniel, Diana, Samier, Timon und Timon Initiativen, Projekte, Vereine, Hilfsorganisationen und ähnliches aussuchen, an die im Namen der Arineo Geld gespendet werden soll.  

„Unsere Auszubildenden sollen Verantwortung für Themen übernehmen, mit denen sie in ihrem normalen Arbeitsalltag nicht in Berührung kommen“, sagt Wibke Jellinghaus, Projektleiterin bei der Arineo GmbH und Mitglied des Aufsichtsrats zur Motivation für das Projekt. „Die Azubis setzen bei den Spenden andere Schwerpunkte als das vielleicht unsere Geschäftsführung täte. Vielfalt ist uns bei Arineo wichtig, genauso wie der bekannte Blick über den Tellerrand. Soziale Verantwortung zu übernehmen ist etwas, das wir unseren Auszubildenen mit auf den Weg geben wollen.“ 

Mit Freude und Elan haben sich unsere Auszubildenden dann in die Recherche gestürzt und potenzielle Spendenempfänger:innen eruiert. Bei einer gemeinsamen Vorstellungsrunde wurden Spendenkandidat:innen vorgestellt und gemeinschaftlich von den Auszubildenen entschieden, wer in welchem Umfang eine Spende erhalten sollte. Die Entscheidung ist auf die folgenden Organisationen gefallen 

„Uns hat das Spendenprojekt viel Spaß gemacht“, resümiert Daniel Voeks, Auszubildender zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Koordinator des Projektes. „Dass wir die Möglichkeit erhalten haben, das Projekt frei zu gestalten und eigenständig entscheiden konnten, wie wir das Geld verteilen, hat uns sehr gefreut. Mit unseren Spenden helfen wir Projekten, die Menschen in schweren Situationen unterstützen. Der Fokus bei der Auswahl der Spendenempfänger:innen lag auf Organisationen, die in der Region Göttingen angesiedelt sind.  

Die Spendenaktion soll keine einmalige Angelegenheit bleiben; auch in diesem Jahr wird unser Spendenprojekt wieder in der Hand unserer Auszubildenden gelegt.