Offen, ehrlich und authentisch

„Wir wollen uns nicht verstellen – wir sind aufrichtig miteinander, mit Kunden und Partnern. Wir machen Informationen transparent, geben Feedback und finden so gemeinsam gute Lösungen.“ Was unser Kollege Walter Kern mit diesem Arineo-Wert verbindet, hat er uns in einem Interview beantwortet.


Hallo Walter! Welchen Job hast du bei Arineo?
Ich bin Senior Project Manager der Arineo Austria GmbH und mein Büro ist in Wien. Ich habe nicht nur einen Job, sondern kann in mehreren Bereichen mitarbeiten. In erster Linie bin ich Senior Projektmanager, dann arbeite ich im Sales mit und in der Bestandskundenbetreuung. Gemeinsam mit zwei Kollegen bin ich JIRA-Admin und Mitglied des Application Management Service Processes & Government. Diese Vielfalt an Aufgabenstellungen und Möglichkeiten, im Unternehmen mitzuarbeiten, es zu gestalten, hatte ich im meiner 35-jährigen Karriere noch nicht.


Was machst du bei deinem Job genau?
Derzeit arbeite ich für einen Schweizer Kunden im Pharmabereich. Dort leite ich interimsmäßig auf Seiten des Kunden ein LIMS-Implementierungsprojekt. Da dieses Projekt im Jänner von einem neuen Mitarbeiter weitergeführt wird, werde ich als nächste Aufgabe dort ein PMO implementieren. Parallel leite ich noch ein Projekt, bei dem ein Unternehmen der Telekom-Branche von der Schweiz nach Österreich verkauft wurde, den Transfer der Applikationen. Für die Schweizer Gesellschaft (den Verkäufer) laufen Verhandlungen deren Applikation AX2012 durch D365 abzulösen und in den Konzern zu integrieren. Weiters möchte der Interessent all seine Applikationen von unser AMS supporten lassen. Hier arbeite ich mit dem Kunden die Details des komplexen Projekts aus und gemeinsam mit dem Solution Architect Verbesserungen in den Prozessen.

Im JIRA haben wir unsere Prozesse an ITIL angepasst und die Änderungen der Workflows wurden von mir umgesetzt. Dort sind wir bei den abschließenden Tests und werden demnächst die ersten Projekte umstellen.


Wir haben uns bei Arineo 15 Werte auferlegt. Welcher dieser Werte ist für dich besonders wichtig?

Es ist nicht einfach, nur einen Wert zu nennen. Denn all diese Werte sind WIR. Zufriedene Kunden zu haben ist wichtig, aber auch die Wirtschaftlichkeit. Für mich hat Offenheit, Ehrlichkeit und Authentizität einen großen Stellenwert.


Kannst du uns erklären, warum du diesen Wert ausgewählt hast?
Wenn ich weiß, dass mein Gegenüber offen und ehrlich ist, ist die Gesprächs- und Argumentationsbasis auch vertrauensvoll. Nur so kann eine Zusammenarbeit auf längere Zeit funktionieren. Ich lebe diese Werte und erwarte sie auch in jeglicher Partnerschaft. Allerdings habe ich schon erlebt, dass Unternehmen mir unserer Philosophie und Unternehmensform nicht klarkommen.


Wie lebst du diesen Wert?
Offenheit, Ehrlichkeit und Authentizität – es ist nicht immer leicht, diese Werte zu leben. Es ist eine Frage der Wortwahl wie Ehrlichkeit kommuniziert wird. Offen zu sein, ist für mich kein Problem, es gibt nur wenige Themen, die ich ausnehme. Das sind z. B. Vorverurteilungen aufgrund von Engstirnigkeit. Da kann es dann schon sein, dass ich offen meine Meinung sage. Zu sein, wie man ist, ohne sich zu verstellen, hat mich das Leben gelehrt. Man hält das „Schauspiel“ nicht lange durch und enttäuscht dann seine Umwelt


Kannst du uns konkrete Beispiele sagen, wie sich der Wert im Arbeitsalltag zeigt?
In den Verkaufsgesprächen und Projekten lege ich meine Werte offen dar. Ich sage, wie ich agiere und was ich erwarte. Das klingt nach „verschrecken“, natürlich mache ich das mit entsprechenden Worten – speziell bei externen Gesprächspartnern. Bis dato bin ich dabei gut gefahren.

Bei Anfragen von Kolleg:innen und Kunden sage ich auch mal offen „nein“ oder „später“. Ich erkläre auch warum. Damit ist klar, dass im Moment die Priorität anderer Aufgaben höher sind. Mit unseren Tools und der Eigenorganisation werden diese Aufgaben aber nicht vergessen, sie kommen ins Backlog. So lebe ich auch für meine Aufgaben den agilen Ansatz der Arineo. 

Walter Kern, Senior Project Manager Arineo Austria GmbH