Hornbach Impf-Apps mit Microsoft Power Apps entwickelt

Apps für die verschiedensten Anwendungsfälle einfach erstellen - mit Power Apps kein Problem. Unser Kunde Hornbach profitiert jetzt von Corona-Impf-Apps für die Mitarbeitenden des Betreibers von Bau- und Gartenmärkten.

Im November 2020 begann die Zusammenarbeit mit der europaweit tätigen Hornbach Baumarkt AG, die durch den Bedarf einer Ablösung der Lotus-Notes-Umgebungen und der dazugehörigen Anwendungen entstand. Neben diesem noch bis 2022 andauernden Projekt, sollte die Zusammenarbeit – mit einem hochaktuellen Thema – intensiviert werden: durch die Entwicklungen im Rahmen der Covid-19-Pandemie und der dazugehörigen Impfoffensive, auch im betrieblichen Umfeld, entschied sich Hornbach für die Entwicklung einer Corona-Impf-App. Das Ziel war, die Organisation der vom Betriebsarzt durchgeführten Impfungen der Hornbach-Mitarbeitenden sicher und unkompliziert mittels einer App durchzuführen.


Nutzung der Power Platform für eine schnelle Umsetzung und Anpassbarkeit

Mit der Gold-Expertise für die gesamte Microsoft Power Platform Familie haben die Kollegen:innen von Arineo schon über 120 Power Apps für unterschiedliche Fachbereiche entwickelt. Eine Power App bietet den Vorteil, dass sie schnell und leicht auf Basis einer Low-Code/No-Code-Plattform entwickelt werden kann. Gerade für kurzfristig benötigte Apps, wie der Corona-Impf-App, ein echter Pluspunkt!

In Abstimmung mit dem Krisenmanagement unseres Kunden Hornbachs konzipierte das zuständige Projekt-Team von Arineo die Apps, die dahinterstehenden Prozesse und das Datenmodell. Umgesetzt wurden zwei Apps in Zusammenarbeit mit der UX-Abteilung von Hornbach. Zum einen eine Self-Service-Buchungs-App für die Mitarbeitenden der Hornbach-Zentrale, zum anderen eine Rezeptions-App, in welcher das Krisenmanagement die Impftermine für die Mitarbeitenden der 96 deutschen Märkte und der Logistik-Abteilung einbuchen kann.

 

Vorteile der Apps:

  • Flexible Anpassungen von Impfstoffen und den dazugehörigen Impfabständen für die unterschiedlichen Arten von Impfstoffen
  • Einfache Erstellung von Zeitfenstern in der Buchungs-Oberfläche
  • Automatische Erstellung der notwendigen Dokumente für die geimpften Personen
  • Erstellung einer Export-Datei pro Impftermin für die Meldung an das Robert Koch-Institut (RKI)

 

Image
Image

Go-live der App mit Impftermin Mitte Juni

Nach der erfolgreichen Entwicklung und Umsetzung der Impf-App konnten die ersten Mitarbeitenden am 12. Juni einen Impftermin in der App buchen. Die sukzessive Freischaltung weiterer Termine erfolgte in den darauffolgenden Tagen und Wochen. Auch nach dem Go-live stehen wir Hornbach als Unterstützung für eventuelle Fehlerbehebungen oder Prozessoptimierungen aus der Live-Nutzung zur Seite.

Dieses Kundenprojekt hat uns wieder einmal gezeigt, wie vielfältig die Anwendungsbereiche der Power Platform / Power Apps sein können: ob einfache Genehmigungen, mehrstufige Freigaben, Spesenabrechnung, eBANF mit SAP, OnBoarding neuer Mitarbeitenden – das Einsatzspektrum ist nahezu unbegrenzt. Wir freuen uns, durch die Corona-Impf-App indirekt einen kleinen Beitrag zu der Covid-19-Bekämpfung geleistet zu haben. 


Arbeiten mit Hornbach

„Die partnerschaftliche Zusammenarbeit, Flexibilität und tiefgehende Expertise des Arineo-Teams im gesamten M365-, Power-Platform- und Azure-Kontext kombiniert mit dem Prozessverständnis und der agilen Vorgehensweise hat uns sehr dabei geholfen, die Impf-App zügig zu implementieren und vor allem erfolgreich zu nutzen“, sagt Stephan Frank, Leiter Arbeitsplatz-Entwicklung von der Hornbach Baumarkt AG.